Wir haben eine Mission.

Ein ganzheitliches 
Nachhaltigkeitskonzept für die 
Baden-Württembergische 
Weinbranche. Besonderes 
Augenmerk liegt auf neuen 
Rebsorten (PIWIs).

Wir haben eine Mission.

Ein ganzheitliches 
Nachhaltigkeitskonzept für die 
Baden-Württembergische 
Weinbranche. Besonderes 
Augenmerk liegt auf neuen 
Rebsorten (PIWIs).

Nachhaltiger Wein Baden-Würtemberg

Hintergrund

Die Europäische Union hat einen ehrgeizigen Plan zur Wiederherstellung der Natur und zur Förderung der Biodiversität verabschiedet, um die ökologische Krise und den Klimawandel anzugehen. Dieser Plan tangiert auch den Weinbau und somit uns.

Ein wichtiger Bestandteil des EU-Plans mit dem Green Deal ist die Förderung von nachhaltigen Anbaumethoden, um den Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln zu reduzieren und die Biodiversität zu fördern. Doch wo steht hier der Weinbau? Wie weit ist die Implementierung von umweltfreundlichen Arbeitsweisen, wie weit ist der Anteil von ökologischen Anbaupraktiken oder die der biodynamische Wirtschaftsweise?

Ziel

Mit dem EIP Agri Projekt „Nachhaltiger Wein Baden-Württemberg“ haben wir uns zum Ziel gesetzt, ein praxistaugliches Nachhaltigkeitskonzept für Weinproduzenten in den Bereichen Weinbau, Önologie und Vermarktung zu erarbeiten.

Am Ende wollen wir den Weinbau nachhaltiger gestalten, um die Umwelt zu schützen, die Biodiversität zu fördern und langfristig eine gesunde und widerstandsfähige Weinproduktion sicherzustellen. Wie nachhaltig Sie derzeit schon arbeiten, können Sie mit Hilfe unserem Selbsteinschätzungstool herausfinden.

Gemeinsam sind wir stark

Vor diesem Hintergrund arbeiten der Weincampus Neustadt , das staatliche Weinbauinstitut (WBI) Freiburg , die staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein und Obstbau (LVWO) Weinsberg , der Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband (BWGV) sowie weitere 26 Interessenvertreter*innen an innovativen Lösungen. Der praktische Nutzen des Projekts wird durch eine intensive Zusammenarbeit mit der Praxis gewährleistet und hat oberste Priorität. Die Projektergebnisse sowie weitere Informationen für Weinproduzenten finden Sie hier auf dieser Website.

Übersicht: Gemeinsam sind wir stark!

Neue Rebsorten - Piwis

Aus Sicht der Akteure dieses Projekts, gibt es einen besonders wirksamen Hebel im Weinbau, um mehr Nachhaltigkeit zu realisieren: PIWIs – Pilzwiderstandfähige Rebsorten.

 

Der Anbau von Neuzüchtungen mit verbesserter Widerstandsfähigkeit der Rebe gegen Pilzkrankheiten, wird als ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit in der Weinbranche gesehen. Diese Neuzüchtungen werden als PIWI-Sorten bezeichnet. Damit können Winzer*innen den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln um bis zu 80 % reduzieren. Dies bedeutet zum einen eine erhebliche Entlastung der Natur und zum anderen weniger Arbeitsstunden und Kosten für die Winzer*innen. 

Tool zur Selbsteinschätzung

Ein kostenloses Online-Tool soll Traubenproduzenten und Kellereien dabei unterstützen, ihren eigenen Nachhaltigkeitsstatus zu überprüfen und zu verbessern. Dabei nehmen gesetzliche Vorgaben, Fördermaßnahmen, Öko-Siegel und Nachhaltigkeitszertifikate eine zentrale Stellung ein.

Kontakt

Simon Lauinger
Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V.
Mitglieder Center
Heilbronner Straße 41
70191 Stuttgart
+49 162 2937156
simon.lauinger@bwgv-info.de

Die Projektpartner

Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ (EIP-AGRI). Die Fördermaßnahme ist eine Maßnahme des Maßnahmen- und Entwicklungsplan Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014-2020 (MEPL III). Das Projekt wird durch das Land Baden-Württemberg und über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) finanziert.

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung